Über die Unart den Motor laufen zu lassen….

 

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber mich nervt das so was von. Autofahrer, die nur mal eben kurz zum Geldautomaten in der Hindenburgstraße in der Mainzer Neustadt gehen und während sie in aller Ruhe ihr Geld in der Bank aus dem Automaten holen, lassen sie ihr Auto vor der Tür laufen. Ich bin dazu übergegangen, wenn kein Mensch im Auto sitzt dieses einfach auszumachen. Problematisch wird es erst, wenn jemand im Auto sitzt und ich mit dem/der Autofahrer*in diskutieren muss. Fragen von mir wie:„springt er nicht mehr an, wenn man ihn ausmacht?“ werden mit Gemecker wie „du blöde Kuh“ beantwortet. Oder auch sehr beliebt ich frage einfach nur höflich nach, ob man das Auto nicht ausmachen könne. Da bekomme ich zur Antwort „Warum?“. Muss ich das heute wirklich noch erklären? Wissen wir nicht alle Bescheid über die Luftverschmutzung in deutschen Städten. Ich muss jetzt nicht darauf hinweisen, dass so ein Auto ja auch nicht ganz geräuschlos läuft. Und diese Diesel bei denen jeder glaubt, dass sie keinen Kraftstoff brauchen und keine Stickstoffoxide ausstoßen, wenn sie im stehen laufen. Leute die Dinger stinken zum Himmel ob Euro-6-Norm oder nicht! Ich weiß nicht genau wann das passiert ist, dass so viele Menschen ohne nachzudenken einfach Ihr Auto laufen lassen. Ist ja schon schlimm genug, dass für jeden auch noch so kurzen Weg überhaupt ein Auto bewegt werden muss. Hat der „liebe Gott“ uns nicht zwei Füße bis auf den Boden gegeben damit wir uns auch mal ohne Motor fortbewegen können? Versteht mich jetzt nicht falsch. Ich denke dabei doch nur an unsere Umwelt. Und sind es nicht die kleinen Dinge, die dabei helfen können unsere Luft etwas sauberer zu halten.

Auto Aus!!!! Wäre doch mal ne gute Aktion für die Stadt Mainz, die helfen könnte die Verkehrsteilnehmer für dieses Thema zu sensibilisieren. Zumal das unnötige laufenlassen des Motors eine Ordnungswidrigkeit darstellt.

http://www.bussgeldkatalog.net/umweltschutzordnungswidrigkeiten/

Da heißt es nämlich:

Laut Verkehrsrecht ist jeder Verkehrsteilnehmer dazu angehalten, unnötige Lärm- oder Abgasbelästigungen zu verhindern, beispielsweise durch eine regelmäßige Abgasuntersuchung. Weitere Verhaltensweisen diesbezüglich sind:

  • nicht den Motor unnötig bei stehenden Fahrzeugen laufen lassen
  • nicht den Motor unnötig aufheulen lassen / nicht den Motor im Leerlauf „hochjagen“
  • nicht Fahrzeugtüren o. Motorhaube unnötig laut schließen
  • nicht unnötig mit quietschenden Reifen anfahren (Kavaliersstart)
  • nicht unnötig Hupe betätigen und laut Musik hören
  • nicht zu schnelles Fahren, insbesondere in Kurven
  • nicht unnötig Hin- und Herfahren (innerhalb von geschlossenen Ortschaften)

Danken möchte ich hier allen Autofahrern, die das Auto gerne ausmachen, wenn ich sie darauf anspreche und sich noch für den Hinweis bedanken. Es gibt sie eben doch – die Menschen, die mich verstehen ;)!

 


Ein Gedanke zu “Über die Unart den Motor laufen zu lassen….

  1. Kann ich gut verstehen. Geht mir haargenauso (dass mich das nervt). Die sitzen ja schön gemütlich drin und atmen die Abgase nicht ein. Aber wir, die daneben stehen oder dran vorbeigehen oder gar ein paar Meter entfernt davon wohnen. Ich verstehe auch nicht – die Nachrichten sind voll mit Diskussionen zur Luftverschmutzung etc. und schon steht da wieder einer und bläst unbeirrt seinen Scheiß in die Luft, während er sein Händy ne halbe Stunde lang leerliest. Scheint null zu interessieren, ein bisschen Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen. Und hinterher heißts dann wieder, die Politiker und wer weiß ich noch ist schuld an der verkorksten Umwelt. Wie wunderbar. 😉
    P.S. Ich fahr übrigens auch gern mit dem Rad (eigentlich nur …).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s